Aktivitäten

Natur vor der Haustür – deutsche Bäume und Tiere

In dieser Woche beschäftigten sich die Teilnehmer des Projektes StartUp mit der Natur und besonders mit der Natur vor ihrer Haustür. Zuerst wurden wichtige Informationen zu Bäumen recherchiert, welche in Deutschland wachsen. Nachdem wir die Merkmale von Ahorn, Eiche und Kastanie verinnerlicht hatten, sind wir in der Fasanerie Groß-Gerau spazieren gegangen um zu sehen, ob wir die Bäume finden können und erkennen werden.

Alle drei Bäume konnten gefunden und erkannt werden. Aber nicht nur Bäume haben wir sehen können. Auch Tiere sind uns im Wald begegnet oder zumindest ihr Zuhause. Wir haben unterschieden zwischen Tieren, welche wir tagsüber antreffen können, wie zum Beispiel die Schnecke oder den Specht und denen, die erst nachts unterwegs sein werden, wie die Eule oder die Fledermaus.

Es wurde deutlich, dass die Laubbäume im Herbst zuerst die Farbe ihrer Blätter verändern und sie danach verlieren. Aber auch Früchte fallen von den Bäumen und werden von Eichhörnchen oder anderen Tieren aufgesammelt und als Wintervorrat gesammelt.

Außer den drei bekannten Bäume, haben wir aber natürlich noch mehr Bäume gesehen und fotografiert, um dann später herausfinden zu können, welche Bäume wir noch nicht kennen.

Verfasser: Carina Burlon-Köhler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s